Bankenseminar 2022

Bankenseminar 2022

Unser erfolgreiches Bankenseminar für VR und GL von Regionalbanken führen wir auch 2021 mit 2 Modulen zu den Themen Bankstrategie und Risikomanagement u.a.m. durch. Die Module 1 + 2 finden am 3. Mai 2022 im Hotel Arte in Olten statt. Preis pro Modul CHF 550, zuzüglich MWST.  

  • das Detailprogramm Bankenseminar 2022 folgt
Grundlagenseminar für (neue) Bank Verwaltungsräte 2022

Grundlagenseminar für (neue) Bank Verwaltungsräte 2022

Ein «Must» für alle neu gewählten Bank VR von Regionalbanken und als Refresher. Schwerpunkte: Organisation, Aufgaben und Pflichten von VR, Bank Board Governance, inkl. update FINMA Rundschreiben 2017/1 «Corporate Governance – Banken» und neues Aktienrecht. Die nächste Durchführung findet am 2022 in Luzern statt.  
  • das genaue Datum und Detailprogramm folgt
Bankenseminar 2021

Bankenseminar 2021

Unser erfolgreiches Bankenseminar für VR und GL von Regionalbanken führen wir auch 2021 mit 2 Modulen zu den Themen Bankstrategie und Risikomanagement u.a.m. durch. Die Module 1 + 2 finden am Dienstag 4. Mai 2021 im Hotel Arte in Olten statt. Preis pro Modul CHF 550, zuzüglich MWST.  

 

Workshop für Stabsmitarbeiter / GL-Sekretäre / Führungssupporter

Workshop für Stabsmitarbeiter / GL-Sekretäre / Führungssupporter

Als enge Mitarbeitende für Verwaltungsräte und Geschäftsleitungen leisten die Stabsmitarbeitenden in unterschiedlichen Funktionen vertrauensvolle Arbeit. Unser Workshop vermittelt das neuste Wissen in den Bereichen Corporate Governance, Datenschutz und Aktenmanagement, (aufsichts)rechtliche Trends und Personalführung. Der Workshop findet am 23. Oktober 2019, 09.00 – 16.00 Uhr in Luzern statt.

Detailprogramm Workshop Stabsmitarbeitende

Anmeldeschluss 3. Oktober 2019

Checkliste Statuten

Die Checkliste Statutenübersicht gibt Auskunft über die Massnahmen, welche nach einem Beschluss der Generalversammlung über die Revision/Neufassung der Statuten zu treffen sind. Die Checkliste kann sowohl für Aktiengesellschaften wie auch Genossenschaften verwendet werden, wobei für die Statutenänderungen einer Aktiengesellschaft zwingend eine Öffentliche Urkunde über den relevanten GV-Beschluss nötig ist.